BPA frei

BPA steht für Bisphenol A. Für die Herstellung von manchen Kunststoffen  wird die Chemikalie Bisphenol A verwendet. Dies ist nicht wie weit angenommen nur ein reiner Weichmacher sondern ist eine Art Zwischenprodukt die bei der Herstellung von Kunststoffen Verwendung findet.

Wieso schadet BPA der Gesundheit?

Die WHO kategorisiert BPA als endokrinen Disruptor, einen Stoff mit hormonähnlicher Wirkung ein. Auch in kleinsten Mengen, kann dies zu gesundheitlichen Folgen führen. 

Welche Gesundheitlichen Folgen können entstehen?

u.a. Diabetes mellitus, Schilddrüsenstörung, Fettleibigkeit, Fruchtbarkeitsstörungen, Herzkreislauferkrankungen, Leberprobleme.

Was kann man tun um BPA zu vermeiden?

Viele Firmen haben mittlerweile den Hinweis auf Ihren Verpackungen das Sie bewusst auf BPA verzichten oder haben ein Logo welches erkennen lässt das keine BPA haltigen Stoffe in der Verarbeitung der Produkte verwendet wird. 

Nach etwas längerer intensiver Suche freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Verpackungen die wir verwenden ebenfalls frei von BPA sind.

Natürlich Kostbar

  • Daniela Port
    Jülicher Straße 3
    53919 Weilerswist
    Deutschland
  • +49 151 67012006
  • info@natürlich-kostbar.de
  • Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.
Logo Hundetrainerausbildung von Ziemer-Falke